Stromverbrauch

Der Stromverbrauch der Klimaanlagen ist erheblich. Wer sich ein Split-Gerät installieren lässt, das mit der Effizienzklasse A gekennzeichnet ist, verbraucht im Jahr über 500 kWh (Kilowattstunden). Das bedeutet einen CO2 Ausstoß von mehr als 330 Kilogramm. Andere Raumklimaanlagen verbrauchen noch mehr. In der Energieeffizienzklasse A verursacht ein Kompakt-Klimagerät ca. 300 Kilogramm CO2, da es je Jahr während der heißen Tage über 450 kWh verbraucht. Dies schlägt nicht nur in der Energiebilanz im Hinblick auf den Klimaschutz zu Buche, es kostet auch jährlich mindestens 100,- Euro. Anders ausgerechnet frisst ein Klimagerät mit einer Leistung von 750 Watt in jeder Stunde, die es betrieben wird, ca. 16 Cent, wobei von einem sehr geringen Kühlwert ausgegangen werden muss. Auch wenn viele Klimaanlagen gekauft wurden und werden, bedeutet dies nicht, dass sie im Stromverbrauch attraktiv wären.

Im Vergleich mit anderen Haushaltsgeräten bedeuten diese Zahlen anschaulich folgenden Sachverhalt: Eine ganz normale Kühl-Gefrier-Kombination, die 8 Stunden läuft, verbraucht 5 Cent für Strom. In der gleichen Zeit verbraucht eine Klimaanlage 1,50 Euro. Handelt es sich also um einen heißen Monat, so kommen für eine Klimaanlage 50,- Euro zustande, wenn es sich um ein leistungsfähiges Klimagerät handelt. Ist die Leistung schwächer und die Effizienz geringer, kommen mehr Kosten durch vermehrten Stromverbrauch zustande.

Das bedeutet, dass schon bei wenigen heißen Tagen schnell die Anschaffungskosten für eine Klimaanlage durch hohe Stromverbrauchskosten überschritten werden. Wer also eine Klimaanlage in Erwägung zieht, sollte immer vor einem Kauf die Rechnung über den Stromverbrauch machen. Zudem sollte man billig Strom beziehen können der auch noch aus alternativen Energien stammt. Mit dem verlinkten Stromrechner ist das Heraussuchen solch eines Anbieters kein Problem. Da es Alternativen zu diesen Stromfressern gibt, die die Umwelt erheblich belasten, wird auch von Stromverbrauchsratgebern empfohlen, andere Möglichkeiten zu nutzen.